· 

Bewegung

Bewegung

Stillstand ist der Tod...Leben ist Fluss- somit ist Fluss auch Bewegung. 

Doch was bedeutet es "beweglich" zu sein im Alltag, und im Leben?

 

Die körperliche Ebene

Es bedeutet einerseits auf der körperlichen Ebene, seinen Körper beweglich zu halten, das heisst, ihn zu pflegen und ihm liebevoll die Bewegungen zu schenken, wofür er gemacht ist und die ihn gesund erhält.

Theoretisch ist der menschliche Körper ausgelegt um pro Tag 30 km zu gehen! Wieviel ist davon heute noch geblieben?

Viele von uns stehen auf, bewegen sich  im Haus, in der Wohnung und fahren dann mit dem Auto oder per Bus zur Arbeit. Bei der Arbeit nehmen sie dann vielleicht noch den Lift um ins Büro zu gelangen und danach dasselbe wieder auf dem Heimweg- zurück ins Auto/ Bus und Abends noch vor den Fernseher sitzen und abschalten.

Vielleicht gehörst du nicht zu genau diesen Menschen! Dann gratuliere ich dir! Dann tust du dir bereits viel Gutes!

Es braucht eigentlich nur ein Umdenken, ein Bewusstsein,Achtsamkeit was dem Körper gut tut, eine Selbstliebe für den eigenen Körper!

Morgens im Bett oder neben dem Bett beim Aufstehen ein paar Dehnübungen machen.( mit Liebe und Bewusstsein  ausgeführt) Vor allem Drehungen im Oberkörper/ Brustkorb/ Rumpf liebt der Körper!

Durch den Tag kleine Pausen, in denen der Körper wahrgenommen wird-

was braucht er gerade? Was würde ihm gerade gut tun? Welche Bewegung würde er gerade brauchen?

Sich die Frage zu stellen: wo kann ich in meinen Alltag mit Leichtigkeit mehr Bewegung einbauen, kann hilfreich sein .

Was kann ich ändern, was tue ich abends um meinem Körper die Bewegung und Beweglichkeit zu schenken? Das braucht kein Joggen draussen zu sein- aber Bewegung- oder zumindest am Anfang das Bewusstsein, etwas ändern zu wollen. Ein erster kleiner Schritt.

 

 Die geistige Ebene

Die geistige Beweglichkeit sehe ich, in dem ich zwar meine Meinung und Einstellung kenne, aber mich auch ins Gegenüber bzw. in die Denkweise meines Gegenübers hineinversetzen kann-

nicht nur starr an meiner Idee und meiner Überzeugung festhalte, sondern bereit bin zu  prüfen, was das Gegenüber mir gerade erzählt, was mein Gegenüber bewegt, und wenn es sich nicht mit meiner Überzeugung deckt, zumindest es so stehen lassen zu können- ACHTUNG und RESPEKT zu haben vor anderen Meinungen, denn keine ist nur richtig oder falsch!-

Jeder Mensch kommt mit einem anderen "Rucksack" daher, hat andere Prägungen, Ideen, Erlebnisse, Schicksale und  Vorstellungen von Themen und der Welt! Wie kann es da nur eine Richtige geben!

Geistige Beweglichkeit bedeutet für mich, etwas anderes und neues, das mein Gegenüber erzählt, in Betracht zu ziehen und darüber nachzudenken.

 

Zusammengefasst kann ich also sagen: verändere ich etwas im "Aussen", verändert sich etwas im "Innen" oder umgekehrt!

 

Die Ebene der Bewegung im Aussen

Ausserhalb meines Körpers, in meiner Umgebung bedeutet Bewegung für mich:

1. Die Gegebenheiten anzunehmen, die ich nicht verändern kann!

2. Das zu verändern was in meiner Macht steht, wenn es sich für mich  nicht mehr stimmig anfühlt.

 

Das müssen nicht radikale Veränderungen sein, denn Veränderung beginnt in erster Linie bei sich selber.

Warum stört mich etwas? Was steckt dahinter, darunter? Was ist mein Gefühl dazu? Was ist mein Bedürfnis um mich beweglich und wohl zu fühlen in mir und mit meiner Umgebung.

 

So wünsche ich dir ganz viel Bewegung in dir und mit dir und in deiner Umgebung-

denn Leben ist Veränderung- Leben ist Bewegung- Leben ist Fluss!

 

 

Véronique Sudan, 25.1.2021

 

Bildquelle: Impulskarten Voggenhuber P.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Praxis in Heitenried /FR

 

Balance Natur Heil Energie

Véronique  Sherin Sudan

Wolfacher 14

CH-1714 Heitenried

info@balance-nhe.ch